19.9.09

Tag 2: Lauter rote Steine und vier Staaten in 24 Stunden

Wenn wir so weiter machen brauchen wir nicht drei sondern eine Woche um die USA zu durchqueren. Vor einem Tag waren wir noch zuhause in Kalifornien. Inzwischen haben wir nicht nur unseren Heimatstaat hinter uns gelassen sondern auch Nevada und Arizona. Heute ging's von Las Vegas durch die Wüste nach Utah. Nicht jedoch ohne nochmal echte Las-Vegas-Luft zu schnuppern. Sin City ist berühmt für seine opulenten und leckeren Buffets, und wir waren zum Brunchen im Bellagio. Da gab's alles von Pizza über Müsli, Shrimps, Steak bis hin zu Entenkeule in Aprikosen-Sauce - Anna mochte "alles" sagt sie gerade.
Unser Ziel in Utah war der Zion National Park - eine wunderschöne Landschaft aus rötlich schimmernden Felsen und Schluchten. Anna hat zwei neue und typisch Deutsche Hobbies: Wandern und Fotografieren. "Kinder brauchen Bewegung", sagt sie und rennt durch die Schlucht. Zwischendurch fordert sie immer wieder die Kamera ein und schießt ganz respektable Fotos. Die Zahl der Deutschen in Zion erinnert einen übrigens fast an Mallorca.


Zum ganzen Album Pazifik-Atlantik

Und noch etwas hat Anna verinnerlicht: Den Spirit des klassichen, uramerikanischen "Roadtrip". Kaum sind wir im Hotelzimmer angekommen, tönt es auch schon:
Anna: "Und was kommt als Nächstes."

Mama: "Morgen machen wir Bryce Canyon. Das ist eine große Schlucht wie der Grand Canyon."

Anna: "Und was kommt dann?"

Mama: "Der Arches Nationalpark. Das sind große Bögen aus roten Steinen."

Anna: "Und dann?"

Mama: "Dann fahren wir nach Colorado zu den Rocky Mountains und besuchen Nicole."

Fortsetzung folgt ...

Ab morgen verlangsamt sich dann auch die Reisegeschwindigkeit. Jetzt haben wir fast alles das wir schon kennen hinter uns und fangen mit unserer gemütlichen Entdeckungsreise quer durch die USA richtig an.

Logbuch:
  • Kilometer heute: 412 km
  • Kilometer gesamt: 832 km
  • Effektive Fahrzeit heute: 4:51 Stunden
  • Fahrzeit gesamt: 9:03 Stunden
  • Durchschnittsgeschwindigkeit gesamt: 94 km/h 
Die Route von heute:


View Larger Map

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen